Zahnarztpraxis Daum und Kollegen

Praxis für Zahnmedizin und Oralchirurgie
Stuttgart-Botnang, Belaustraße 13

Montag bis Freitag: 7.00 Uhr - 20.00 Uhr
Telefon: 0711 - 69 82 55
Ganzjährig geöffnet, Parkplätze stets verfügbar

Zertifizierte Tätigkeitschwerpunke: Implantologie, Endodontie, Parodontologie

 

Digitale Volumentomographie

Seit Anfang 2013 verfügt unsere Praxis über einen Digitalen Volumentomographen. Dieses hochmoderne Röntgengerät, dient der dreidimensionalen Bildgebung des Kieferknochens.
Im Gegensatz zu den üblichen Röntgenverfahren in zahnärztlichen Praxen, bei denen lediglich ein „zusammengepresstes“ flaches Bild entsteht, welches keine exakte Aussagekraft, sondern einer Annäherung an die tatsächliche Situation entspricht, gibt ein Volumentomogramm ein exaktes dreidimensionales Bild der Situation wieder. Dabei sind Höhe, Breite und Tiefe des Aufnahmegebiets hochauflösend zu erkennen und auch dimensionsstabil zu vermessen.

Vor allem in der Implantologie hilft das bei der exakten Planung und Ausführung. Dabei können Schwierigkeiten vor und nicht während der Operation erkannt und im Vorfeld des Eingriffs mit dem Patient besprochen werden.
Strategien zur Vermeidung von Komplikationen können vom Operateur geplant werden und die Fehlerquote während eines implantologischen Eingriffs wird dadurch reduziert. Ebenso ist der Patient bereits im Vorfeld der Operation aufgeklärt und kann sich auf die Situation einstellen, wodurch ein beruhigtes Ambiente entsteht.

Indikationsgebiete der Digitalen Volumentomopgraphie sind:

  • Zahnätzliche Implantologie
  • Knöcherne Rekonstruktion des Kiefers
  • Wurzelbehandlungen mit komplizierten Verläufen
  • Lokalisation von Entzündungen im Kieferbereich
  • Chirurgische Eingriffe wie bsp. Zystenentfernungen und Weisheitszahnentfernungen
  • Parodontologische Eingriffe
  • Kiefergelenksdiagnostik
  • Traumatologie

Die Kosten für ein Digitales Volumentomogramm werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht getragen. Sie sind privat zu bezahlen. Die meisten privaten Krankenversicherungen tragen die Kosten für eine digitale Volumentomographie.
Die Kosten richten sich nach der Grösse der Aufnahme – also in direkter Korrelation zum Befundungsaufwand und bewegen sich im Rahmen von 80.- € bis 300.- €

Überweiser:

Gerne erstellen wir für Überweiser ein DVT ihrer Patienten. Zahnärzte, die ihre Patienten zu einer Volumentomographie überweisen wollen, mögen sich bitte die unten genannten Punkte durchlesen und diese beachten, damit es zu einer reibungslosen Zusammenarbeit zur beiderseitigen Zufriedenheit kommt.

  1. Bitte klären Sie ihre Patienten über die Kosten einer Tomographie auf. Die üblichen Kosten liegen bei einem Bild, welches 3-4 Zähne umfasst, bei ca. 150.- € und bei einem grösseren Bereich bei ca. 250.- €.
  2. Bitte laden Sie sich unser einfaches Überweisungsformular hier herunter und füllen Sie dieses kurz aus.
  3. Bitte planen Sie genügend Zeit zwischen dem DVT Termin und einem weiteren Termin in Ihrer Praxis ein. Wir benötigen ca. eine Woche für die ausführliche Befundung und der Zustellung der erstellten Unterlagen.
  4. Bitte denken Sie daran, Ihrem Patienten eine Röntgenschablone mitzugeben. Diese wird vorwiegen dann benötigt, wenn größere Abschnitte zahnlos sind.
  5. Sie erhalten von uns eine Kopie der Aufnahme auf einem Datenträger und eine Röntgenbefund Zusätzlich können wir eine röntgenologische Implantationsplanung für Sie vorbereiten(s.u. Planungs-Report)., wenn Sie uns die notwendigen Informationen mitteilen.

Download des Überweisungsformulars (PDF)

 

Administration